Die Künstlerische Therapie

In der Künstlerischen Therapie wird dem Krankheitsbild und der Lebenssituation entsprechend das geeignete künstlerische Mittel (Malen, Zeichnen, Plastizieren) gewählt und so ein individueller, innerer Weg beschritten. Durch die aktive künstlerische Betätigung und das Erleben von Farben und Formen werden sowohl schöpferische Eigenkräfte und Heilkräfte geweckt als auch physiologische Prozesse in Gang gesetzt.
Dadurch wird ein Gesundungsvorgang in die Wege geleitet, der auch als Unterstützung einer medikamentösen Behandlung hilfreich ist.
Die Kunsttherapie wird als Einzeltherapie oder auch als einzelgeführte Gruppentherapie angewendet. Die Kosten einer ärztlich verordneten Kunsttherapie werden von einigen Krankenkassen erstattet. Auch die am Vertrag zur Integrierten Versorgung (IV) mit Anthroposophischer Medizin teilnehmenden Krankenkassen übernehmen die Kosten ganz oder teilweise.


Therapeutinnen

Else Marie Henriksen
Malerin – Plastisches Gestalten
Kunsttherapeutin BVAKT, Autorisierte Ausbildnerin in New Adult Learning (NALM)
Dozentin an verschiedenen Schulen für Kunsttherapie im In- und Ausland

else.marie.henriksen@onlinehome.de
0711 - 48 52 72
0160-7984209


Christiane Neß
Diplom-Kunsttherapeutin
Certifizierte Transaktionsanalytikerin

christianeness@web.de
0152-51998240
Burghaldenstr.30
71065 Sindelfingen

www.atelier-kunst-therapie.de



Entwicklungskunst
Pädagogisch - Therapeutische Entwicklungsbegleitung
Theresa Denjean (HP.Psy.)
Aurelia Khorassani (Sozialpädagogin)
015678-388556

www.entwicklungskunst.com
Therapeutikum Christophorus