THERAPEUTIKUM

CHRISTOPHoRUS

 

Das Therapeutikum Christophorus


basiert in seiner Arbeit auf der durch die Anthroposophie erweiterten Medizin von Dr. Rudolf Steiner und Dr. med

Ita Wegmann sowie auf der von Dr. med. Margarethe Hauschka weiterentwickelten Künstlerischen Therapie und Rhythmischen Massage. Bereits um 1960 begründeten drei Therapeutinnen das Therapeutikum Christophorus als erstes dieser Art in Stuttgart.

Auch heute bildet ein Kreis von freiberuflich und selbstverantwortlich arbeitenden Therapeuten im Bereich der Künstlerischen Therapie (Malen, Zeichnen, Plastizieren), der Heileurythmie und der Rhythmischen Massage den Kern des Therapeutikums. In regelmäßigen Abständen finden gemeinsame Arbeitstreffen und Besprechungen statt. Darüber hinaus liegt uns an einer fruchtbaren Zusammenarbeit mit allen Ärzten aus den verschiedensten Fachgebieten der Medizin. Künstlerische Therapie, Heileurythmie und Rhythmische Massage werden im Therapeutikum Christophorus für Kinder und Erwachsene gegeben.

Mehrere Krankenkassen übernehmen die Behandlungskosten ganz oder teilweise.